MULTINATIONALE GERICHTE: IN UNGARN DAHEIM, IN DER WELT ZUHAUSE!

Mittwoch, 11. April 2012

Frikadellen mit süß-scharfem Aprikosen-Senf und BäKaPü (also mit Bärlauch-Kartoffelpürree)

Das Rezept an sich ist ganz einfach, das einzig Besondere daran ist der leicht scharfe, süße Aprikosensenf! Der ist aber so was von genial!!!!! Die Anregung dazu, steht in Schuhbeck´s Buch, nur statt getrockneter Aprikosen habe ich einfach Marmelade genommen. Eine einfache Idee, aber eine unglaublich große Wirkung!!! :-) Die Zubereitung des Kartoffelpürrees und der Frikos erspare ich mir, da ich davon ausgehe, dass Ihr alle großartige, erfahrene Köchinen/Köche seid! ;-D








Zutaten:
für den Senf:
2 El süßer Senf
2 El Senf
1 Tl scharfer Senf (Düsseldorfer)
1 El Aprikosenmarmelade
für die Kartoffelpürree:
Kartoffeln
Salz, Muskat
Sahne, Milch, Butter
1 Bund Bärlauch, kleingeschnitten
für die Frikadellen:
Hackfleisch
Ei
jede Menge Gewürze
1 Brötchen vom Vortag
1 gehackte Zwiebel
Öl zum braten

Zubereitung:
Für den Senf die verschiedenen Senfsorten mit der Marmelade zusammenmischen und zur Seite stellen.  Kartoffelpürree wie gewohnt zubereiten und mit den Gewürzen, der Sahne (d. Figur zuliebe 4 % -iger Kondensmilch) und der Butter schön cremig rühren. Die kleingeschnittenen Bärlauchblätter mit ein wenig Butter 1-2 Minuten andünsten und untermengen. Die Frikadellen ebenfalls wie immer zubereiten und in nicht allzuviel Öl von beiden Seiten anbraten. Das Fett auf Küchenpapier abtropfen lassen. Alles zusammen schön anrichten und warm genießen! :-) Ich habe die kleinen, von den Frikadellen abgefallenen Zwiebelstückchen aus dem Öl "gefischt" und den Kartoffelpürree damit geschmückt!:-)


Medvehagymás krumplipüré fasírttal és baracklekváros mustárral

Maga a recept nem nagy újdonság, egy csokor friss medvehagymát csempésztem a krumplipürébe, fasírtot pedig mindenki tud készíteni. Ami azonban itt az egészet nagyon feldobja, az a lekváros mustár!!! Annyira, de annyira illik a fasírthoz és a medvehagymás püréhez!!!!!! Az ötletet az egyik német szakácskönvböl vettem, nem tudom mennyire ismerös hazai körökben, a neve Alfons Schuhbeck. Ö ugyan aszalt barackot használt hozzá, de mivel nekem ez nem volt, így a lekvár is megtette... és meg bizony ámmmm!!! Próbáljátok ki, mert nagyon finommmm!!!! :-)

Hozzávalók:
a barackos mustárhoz:
2 ek mustár
2 ek édes mustár
1 tk csípös mustár
1 ek bracklekvár
a krumplipüréhez: 
krumpli
víz
só, szerecsendió, bors
vaj, tejszín és/vagy tej
1 csokor friss medvehagyma
a fasírthoz:
darált hús
hagyma apróra vágva
sok-sok füszer
száraz kenyér tegnapról
tojás
olaj a sütéshez


Elkészítés:
A mustárhoz az összes alapanyagot egymással elkeverjük és egyenlöre félre tesszük. Ezután elkészítjük a krumplipürét. A medvehagymát kevés vajon egy-két percig megfonnyasztjuk, és hozzáadjuk. A fasírtokat is szokásos módon kisütjük. Mindent szépen tálalunk és azon melegében, jó étvággyal fogyasztjuk. Èn a végén a fasírtról az olajban visszamaradt hagymadarabkákat kihalásztam és a krumplipürét ezzel megkoronáztam!! Csak semmi pocséklás!! :-)

Kommentare:

  1. Hallihallo Krisz! :)
    Die Idee mit dem Aprikosensenf finde toll. Simpel und raffiniert, so mag ich's am liebsten. :) Und in der Kombination mit den anderen Zutaten bestimmt super lecker. Ich mache immer etwas Senf und Marmelade in mein Blattsalate-Dressing.
    Szívélyes üdvözlet, Gisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisa!

      Als erstes, es freut mich, dass Dir die Idee gefällt. Ich mische auch oft Marmelade in Salat-Dressing!! Preiselbeermarmelade passt z.B. super zum Sauerampfer oder Spinat!! :-)

      Aber irgendetwas verstehe ich nicht... "Szívélyes üdvözlet" Du schreibst doch auf deutsch, oder?? Bist Du auch aus Ungarn, oder kannst Du vielleicht ungarisch?? :-O Jetzt bin ich aber sehr neugierig geworden!!! :-)

      Ganz liebe Grüße: Krisz! :-)

      Löschen
    2. Guten Abend, Krisz,
      nein nein, ich kann leider kein bisschen ungarisch. Ich habe es einfach im Lexikon nachgeschlagen, weil ich Dir eine kleine Freude machen wollte (und weil ich neugierig war, wie das so klingt..) Aber vor allem hast ja Du mir heute eine riesengroße Freude gemacht.. vielen lieben Dank und nagyon köszönöm für die Rezepte und die Mühe, die Du Dir gemacht hast! Da sind ja umwerfende Sachen dabei, ich kann's kaum erwarten, dass mein Basilikum so weit ist..
      Ganz liebe Grüße nach Kempen! :)

      Löschen
  2. Nagyon jó ez a szerelmes krumplipüré:) A lekváros mustár nagyon jól hangzik, ki kell próbáljam:)A mézes mustárt nagyon szeretem, ez is fincsi lehet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Köszi kedves Trollanyu!! Azt azért halkan megsúgom, hogy én hidegen ettem az én részemet, mert a fotóval annyit veszödtem... :-) Remélem van mindened a mustárhoz, mert nagyon egyszerü ötlet, de irtó finom!! :-)

      Löschen
  3. Szia! Nézz be hozzám légy szíves, ha elfogadsz egy díjat tőlem!

    AntwortenLöschen
  4. Kérlek nézz be hozzám, van valami számodra : http://kataakonyhaban.blogspot.com/2012/04/sokoldalusag-dij.html :)

    AntwortenLöschen